Schlafmangel und die Folgen

 

Viele Menschen haben Schwierigkeiten mit dem Schlafen. Sie schlafen schlecht ein oder können nicht ohne wache Phasen durchschlafen. Der nächste Tag ist dann oftmals nur schwer zu bewältigen. Neben der Erschöpfung beunruhigen Symptome wie Übelkeit, Zittern oder Schwindel. Tatsächlich kann extrem starker Schlafmangel schwere Folgen haben. Unter solch schwersten Schlafstörungen leidet jedoch nur ein sehr geringer Teil an Menschen. Bei den meisten Betroffenen hat der Schlafmangel zwar unangenehme, jedoch keineswegs lebensbedrohliche Folgen. 

 

Auswirkungen von Schlafmangel

 

Bei Schlafproblemen – egal ob Einschlafstörungen oder Durchschlafstörungen -, kommt es auf Dauer zu einem Schlafdefizit. Schlafmangel kann unter anderem diese Auswirkungen zur Folge haben:

  • Müdigkeit
  • Häufiges Gähnen
  • Erschöpfung
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Verminderte Leistungsfähigkeit
  • Übelkeit
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Trockene, gerötete Augen
  • Erhöhte Reizbarkeit
  • Zittern
  • Frieren

Nicht alle dieser Symptome treten unbedingt gleichzeitig bei Schlafstörungen auf. Es kommt immer auf die Ausprägung des Schlafmangels und den Betroffenen individuell an, welche Auswirkungen besonders stark auftreten.

Einige der Symptome bei Schlafproblemen wie zum Beispiel Kopfschmerzen oder Übelkeit können vorübergehend mit Medikamenten gelindert werden. Auf Dauer hilft aber nur, mehr zu schlafen. 

 

Akute und chronische Schlafprobleme

 

In vielen Fällen wird Schlaflosigkeit durch vorübergehende Situationen hervorgerufen. So schläft man oft schlechter, wenn eine wichtige Prüfung bevorsteht oder wenn im Saisongeschäft gerade besonders viel Arbeit ansteht. Sind diese Phasen vorbei, ist auch der Schlaf in der Regel wieder geregelt und erholsam.

Bei länger anhaltenden Schlafproblemen und starker Alltagsbeeinträchtigung ist immer eine medizinische Untersuchung notwendig, da Einschlafstörungen und Durchschlafstörungen durchaus auch ein Symptom anderer Erkrankungen sein. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Heilpraktikerin Naturheilpraxis Schlüter - 2018

Anrufen

E-Mail